Archiv für die Kategorie 'Wegenetzplanung in Zarrentin'

SVZ 04. Mai 2010 | 00:10 Uhr | von Mayk Pohle

Klaus Jarmatz setzt auf die Zusammenarbeit mit den Bürgern. 

ZARRENTIN/SCHALIß – Das Biosphärenamt Schaalsee hat den vor wenigen Tagen geöffneten Weg zwischen Schaliß und Techin wieder per Allgemeinverfügung formal sperren lassen. Zugleich nahm das Amt als zuständige Naturschutzbehörde Ermittlungen gegen Unbekannt auf. Es geht um die begangenen Ordnungswidrigkeiten, wie z. B. das Ausholzen des Weges oder den möglichen Einsatz eines Radladers. Gegen die Stadt selbst gibt es vom Amt dagegen keine Anzeige, weil kein städtischer Mitarbeiter an der Aktion beteiligt war. Amtsleiter Klaus Jarmatz forderte im gestrigen SVZ-Gespräch dennoch von der Stadtvertretung eine klare Positionierung auch zur eigensinnigen Aktion der Bürgermeisterin. Er sei enttäuscht über die Aktion, die eine jahrelange Zusammenarbeit mit der Stadt gefährdet habe. Noch immer stehe eine vernünftige Wegenetzplanung für Zarrentin und Umgebung aus, das Amt habe da immer Angebote gemacht. Den ganzen Beitrag lesen »